Wie muss ein Eigenbeleg aussehen › Musterbeispiel

Wer einen Eigenbeleg ausstellen will, möchte zuvor gerne wissen, wie ein Solcher aussieht.

Im Folgenden zeigen wir daher Anhand eines fertig ausgefüllten Musterbeispiels auf, wie ein seriöser und vollständiger Eigenbeleg aussehen sollte.

Zudem gibt es Tipps zu den erforderlichen Inhalten von Eigenbelegen, damit diese von den Finanzämtern anerkannt werden.

Wie sollte ein Eigenbeleg aussehen?

Es gibt prinzipiell keine gesetzlich vorgeschriebene Form, wie ein Eigenbeleg aussehen muss. Dieser kann sowohl mit Stift und Papier als auch mit Textbearbeitungsprogrammen erstellt werden.

Wichtig ist es aber, auf den Inhalt des eigens erstellten Beleges zu achten. Hier sollten Sie alle für das Finanzamt wichtigen Daten zur geschäftlichen Aufwendung möglichst präzise und vollständig aufführen.

Eigenbeleg – Was muss draufstehen?

Folgende Auflistung zeigt alle erforderlichen Inhalte eines Eigenbeleges.

  • An wen wurde gezahlt? (Name & Anschrift des Zahlungsempfängers)
  • Wann wurde gezahlt (Zahlungsdatum angeben)
  • Wieviel wurde bezahlt? (Bruttobetrag inklusive Umsatzsteuer aufführen)
  • Für was wurde bezahlt? (Aufwendung für…)
  • Warum wurde der Eigenbeleg ausgestellt? (Beleggrund angeben)
  • Wann & wo wurde der Eigenbeleg ausgestellt? (Erstellungsdatum & Ort)
  • Wer hat den Eigenbeleg ausgestellt? (Handschriftliche Unterzeichnung)

So sollte ein Eigenbeleg aussehen – Musterbeispiel

Folgendes Muster ist vollständig ausgefüllt, damit Sie sehen, wie ein fertiger Eigenbeleg aussehen sollte.

eigenbeleg-vorlage.de © 2016. All Rights Reserved.

 

Unser Eigenbeleg Muster können Sie auch kostenlos herunterladen, ausdrucken und als Beispiel nutzen.

Vorlagen zur Erstellung von Eigenbelegen nutzen

Wenn Sie nun wissen wie ein Eigenbeleg aussehen soll, diesen aber nicht per Hand erstellen wollen, können Sie hier unsere anpassbaren Vorlagen für Word oder Excel herunterladen, ausfüllen und ausdrucken.